Hintergrundinformationen
zum Elektronikschrottrecycling
 

Was ist überhaupt Elektronikschrott und warum muß er gesondert entsorgt werden?

Elektronikschrott ist alles, was elektronische und elektrische Bauteile enthält. Wir bedienen uns in unserer hochtechnisierten Welt täglich vieler Dinge, die unter diese Kategorie fallen. Das fängt bei der morgendlichen Rasur mit dem Elektrorasierer an und endet erst mit dem Ausknipsen der Nachttischlampe spät in der Nacht. Dazwischen liegen unzählige Kontake mit den elektronischen und elektrischen Helferchen, sei es im Büro mit seiner Kommunikations-technik, der Maschinenhalle und ihren computergesteuerten Prozeßeinrichtungen oder einfach in der Freizeit. Bewußt und unbewußt erleichtern wir uns so das Leben. Doch was passiert, wenn wir uns dieser Geräte, aus welchen Gründen auch immer, entledigen müssen? Spätestens jetzt stellen wir uns die Frage, was denn überhaupt das Funktionieren dieser Produkte ermöglicht hat.

Es sind:

  • Leiterplatten mit ihren vielfältigen Bauelementen
  • Batterien
  • Akkus
  • Lampen
  • Bedienelemente
  • Metalle
  • Gehäuse
  • Bildröhren
  • Kabel

und noch viele weitere Einzelteile.
Ein Teil der enthaltenen Komponenten stellt bei einer unsachgemäßen Beseitigung eine Gefährdung der Umwelt dar. Deshalb sollten diese Teile nicht mehr einfach auf dem Wege der Deponierung entsorgt werden. Zudem können die meisten der verwendeten Bauteile, zum Beispiel Metalle, wiederverwertet werden, sie stehen somit für den erneuten Einsatz zur Verfügung. Auf diesem Wege werden die immer knapper werdenden Rohstoffressourcen geschont und die Umwelt entlastet.
Der Gesetzgeber kommt dieser Entwicklung von der Wegwerfgesellschaft zur Kreislaufgesellschaft mit einigen Gesetzesiniativen entgegen:

  • Mit der Elektronikschrott-Verordnung werden die Hersteller und Vertreiber, wahrscheinlich aber die Letztbesitzer in die Pflicht der Rücknahme, beziehungsweise Entsorgung, von Altgeräten genommen.
  • Das Kreislaufwirtschaftsgesetz führt zu einer Eingrenzung des Abfallbegriffs, aus elektrischen und elektronischen Bauteilen werden Rohstoffe, die recycelt werden müssen. Wiederverwertung wird an oberste Stelle gesetzt.
  • Die TA Siedlungsabfall schreibt eine Behandlung von reaktiven Abfällen vor der Deponierung zwingend vor.

Bei diesen Vorgaben und Zielsetzungen sind aber nicht allein die Hersteller gefordert, auch Ihre und unsere Mithilfe und Zusammenarbeit werden benötigt.
Für die Hersteller ist der sparsame Umgang mit Rohstoffen, die Produktion mit umweltverträglichen und verwertbaren Materialien und die Möglichkeit einer einfachen Demontage der vorgezeichnete Weg.

Ihre Aufgabe sollte es sein, dafür zu sorgen, daß ausgediente Geräte nicht achtlos im Spermüll, in der Mülltonne oder sogar in der freien Natur verschwinden, sondern einem Fachhändler oder direkt uns als Entsorgungsspezialisten zur Verwertung übergeben werden.

Die Wertstoffrückführung und das Materialrecycling der unterschiedlichsten Fraktionen müssen von kompetenten und erfahrenen Partnern aus den Bereichen Recycling und Entsorgung geleistet werden.

 

Alles schön und gut, aber was hat die GeReSo mit Elektronikschrott zu tun?

 

Das ist ganz einfach: Die Gesellschaft für Reststoff- und Sonderabfallverwertung stellt sich Ihnen als Team von jungen, engagierten Fachleuten in Sachen Elektronikschrottrecycling vor. Dabei ist Umweltschutz für uns nicht nur ein Schlagwort. Seit unseren Anfängen vor einigen Jahren forschen wir intensiv an alternativen und innovativen Verwertungswegen für elektrische und elektronische Bauteile. Innerhalb dieser Zeit ist es uns gelungen, den Verwertungsgrad im Mittel auf über 93% zu steigern. Anders ausgedrückt: Der Anteil der erhaltenen und verwertbaren Fraktionen ist auf über 60 angestiegen!

Eine Demontage von Altgeräten und Bauteilen in einer nach dem BImschG (Bundes-Immissions-schutzgesetz) genehmigten Anlage durch uns heißt Zerlegung nach Maß. Daß wir dabei nicht nur gemäß strengsten gesetzlichen Auflagen handeln, sondern diese Maßgaben durch interne Vorgaben noch übererfüllen, zeigt, daß wir es mit dem Umweltschutz sehr ernst meinen. Denn umweltgerechtes Verhalten hört schließlich nicht am Werkstor auf.

Konsequenz und Kompetenz in Sachen Recycling heißt für uns aber auch, daß Sie nicht nur Ihr altes TV- oder sonstige Elektrogeräte sicher und fachgerecht von uns verwerten lassen können. Wir bieten Ihnen auch praxisbezogene Beratung in allen anderen Entsorgungsfragen an, damit Sie mit Ihren Problemen nicht alleine bleiben. Auf diese Weise ist unserer Meinung nach gewährleistet, daß sich umweltbewußtes Verhalten in jeden Lebensbereich erstrecken kann und dort auch umgesetzt wird.

 

Was bieten wir Ihnen konkret ?

 

  • Umweltgerechtes Recycling von Elektro- und Elektronikschrott und komplette Schadstoffentfrachtung in unserer nach dem Bundes-Imissionschutzgesetz genehmigten Demontageanlage
  • Verwertungs- / Entsorgungsnachweise für die anfallenden Fraktionen
  • Zerlegungstiefe und Fraktionierung von Wertstoffen nach Ihren Wünschen (bei größeren Stückzahlen)
  • flexibler und schneller Vor-Ort-Einsatz für Bemusterungen
  • Anfertigung spezieller Produktkataster und Materialbeurteilungen für Ihre internen Statistiken ( ab einer Geräteanzahl von 200 Stück )
  • individuelle Preisgestaltung auf Basis gerätespezifischer Probedemontage ( ab 100 baugleichen Geräten)
  • kundengerechte Beratung und individuelle Recyclingkonzepte
  • schriftliche Verwertungs- / Entsorgungsgarantie über die angelieferten Materialien
  • auf Wunsch permanente Kundenbetreuung durch unsere Mitarbeiter
  • Abholservice mit einer Reaktionszeit < 24 h nach Auftragsbestätigung.

Da Vertrauen und Sicherheit in unserer Firmenphilosophie einen hohen Stellenwert besitzen, räumen wir unseren Kunden und Interessenten selbstverständlich die Möglichkeit ein, unseren Betrieb jederzeit zu besichtigen und sich über die Umsetzung ihrer Vorstellungen zu informieren.

 

Diese Geräte werden von uns recycelt:

 

  • Geräte der Unterhaltungsindustrie ( TV-Geräte, Radios, usw.)
  • Geräte der Bürokommunikation und Datentechnik ( Computer, Kopierer, usw.)
  • Geräte der Prozeßautomatisierung und Energieversorgung / -verteilung
  • Haushaltselektrogeräte ( Waschmaschinen, Mikrowellen, Kleingeräte, usw.)
  • Automobilkomponenten
  • Geräte der Medizintechnik und Labortechnik
  • alle sonstigen Geräte/ Bauteile auf Anfrage

Auch die Abgabe von Bauteilen ( z.B. Leiterplatten) ist möglich. Wenn Ihr zu entsorgendes Gerät nicht zu einer der obigen Kategorien zählt oder Sie sich nicht sicher sind, so sprechen Sie uns bitte direkt an. Wir werden Ihnen dann mitteilen, ob ein Recycling oder die Entsorgung durch uns möglich ist. Die Entsorgungspreise entnehmen Sie bitte unserer gültigen Preisliste, die wir Ihnen gerne zusenden. Sie können bei uns selbstverständlich auch direkt anliefern.